Handwerkskunst 
Alle handgemacht
esther

DIE BLÜTE EINER ALTERTÜMLICHEN TRADITION

Handwerkskunst ist der Schlüssel aller Buddha to Buddha-Schmuckstücke. Ob es sich um einen Ring, ein Armband oder eine Halskette handelt, jedes Stück ist das Ergebnis eines langen und präzisen Prozesses mit kreativen Köpfen, unendlicher Geduld und besonders ruhigen Händen. Jedes neue Schmuckstück ist wie eine schöne Blume, die sich langsam, aber sicher entwickelt. Alles beginnt mit dem ersten Samenkorn einer neuen Idee im Geist unserer kompetenten und kreativen Designer in Amsterdam. Diese wird in Skizzen und Computerzeichnungen ausgearbeitet und mit Kollegen besprochen. Von den Zeichnungen wird jedes einzelne Silberstück sowie das andere Material gemessen und berechnet.

Wenn sich das Samenkorn zu einer Knospe entwickelt, bestimmt ein Experte, ob das Schmuckstück gefertigt werden kann und welche Verfahrensschritte hierzu notwendig sind. Das Design wird anschließend nach Bali gesandt, wo hunderte von Handwerkern und Handwerkerinnen die Buddha to Buddha-Schmuckstücke fertigen. Das Silberhandwerk hat eine lange Tradition auf der Insel und die Präzision und Geduld, mit der jedes Stück gefertigt wird, zu erleben, ist wahrlich beeindruckend. Für die komplizierten Designs werden verschiedene Formen hergestellt. Jede Linie wird genau eingezeichnet und mit der Hand ausgeschabt. Mit der sogenannten Lost wax casting-Methode wird anschließend heißes flüssiges Silber in die Formen gegossen. Nach dem Abkühlen werden die verschiedenen Teile des Schmuckstücks wie die Blütenblätter einer Blume geschliffen und poliert. Und schließlich werden die einzelnen Teile zusammengefügt und das glänzende Schmuckstück entfaltet sich wie eine kostbare Blume.

Wenn Sie also auf Ihren Ring, Ihr Armband oder Ihre Halskette von Buddha to Buddha schauen, erinnern Sie sich daran, wie viel Liebe und Leidenschaft in der Herstellung steckt, und werden Sie Ihr Schmuckstück umso mehr lieben!